Skip to content

Die Videokamera – Dein Freund und Helfer

Juli 12, 2010

Wie ich erst nach meinem Urlaub erfahren habe, soll in Berlin auf der Demonstration gegen das Sparpaket der Bundesregierung eine Splitterbombe explodiert sein, durch die mehrere Polizisten angeblich schwer verletzt wurden. Wie sich inzwischen herausgestellt hat, war das keine Splitterbombe. Dennoch war der Bums wohl ganz schön heftig und sicherlich auch für die umstehenden Demonstrationsteilnehmer nicht ganz ungefährlich. Wer denkt sich eigentlich so eine kranke Kacke aus?  Gewalt sollte man ausschließlich den Polizisten überlassen.

Das Gewalt immer Gegengewalt erzeugt ist eine Binsenweisheit und diesen Kreislauf gilt es zu unterbrechen. Wenn die Polizei sich partout mit Gewalt und eingeschleusten Provokateuren ins Unrecht setzen will, soll sie dies bitte tun. Mit der Zeit kann das nur zu Unmut in der Bevölkerung führen. Demonstranten haben die Möglichkeit, derartige Polizeiaktionen zu filmen und im Netz zu veröffentlichen. Die Zeiten einseitiger Berichterstattung sind vorbei.

Wie hilfreich solche Videoaufnahmen sein können, kann man hier nachlesen: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/302526/302527.php

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: