Skip to content

tagesschau vom 3. Januar 2010

Januar 3, 2010

Auf tagesschau.de  lässt sich heute folgendes lesen:

Mit einer Axt und einem Messer bewaffnet ist ein 28-jähriger Mann in Dänemark in die Wohnung des Karikaturisten Westergaard eingedrungen. Der Zeichner der umstrittenen Mohammed-Karikaturen konnte flüchten und blieb unverletzt. Der Angreifer soll enge Verbindungen zu Al Kaida haben.

Aber natürlich, liebe tagesschau, selbstverständlich hatte der Attentäter enge Verbindungen zur Al Kaida. Schließlich ist er Moslem.

Voll glaubwürdig das Ganze und überhaupt nicht konstruiert. Dass es sich um einen Einzeltäter gehandelt haben könnte, ist natürlich vollkommen ausgeschlossen. Da steckt das organisierte Verbrechen dahinter. Wo will der auch sonst das Geld für eine Axt und ein Messer herbekommen haben!

Wäre Massimo Tartaglia – der Mann, der Berlusconi mit einer Miniatur des Mailänder Doms die Fresse blutig schlug –  Moslem gewesen, wäre die tagesschau sich wohl auch nicht zu blöde gewesen zu behaupten, der Mann habe mit der Al Kaida in Kontakt gestanden.

Aber mal sehen, vielleicht lässt die Al Kaida sich durch eine solche Berichterstattung ja inspirieren und verzichtet künftig auf die langwierige und umständliche Ausbildung ihrer Mitglieder zu Bombenbauern und Sprengstoffexperten.  Das käme sie auch viel billiger.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Januar 14, 2010 11:12 am

    Toller Post, jedoch habe ich mal eine Frage. Wie kann ich diesen Beitrag zu meinem Feed Reader hinzufügen? Ich finde das Icon nicht. Danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: