Skip to content

Nach der Europawahl 2009

Juni 12, 2009

Gerade mal 43% der wahlberechtigten Deutschen beteiligten sich am 7. Juni an der Wahl zum Europäischen Parlament. Jörn Thießen (SPD) kam auf die glorreiche Idee, Nichtwähler künftig mit 50 Euro zur Kasse bitten, in der Hoffnung, dass sich der ein oder andere doch noch von der Couch erhebt und sich ins Wahllokal schleppt.
Mal abgesehen davon, dass ich davon ausgehe, dass die SPD auch dann nicht mehr Prozentpunkte bekommen würde als sie bei dieser Wahl bekommen hat, möchte ich Herrn Thießen neben einem Blick ins Grundgesetz auch noch diesen Link auf die Seite des Deutschen Bundestages empfehlen. Da lesen wir nämlich folgendes:

Jedes Schulkind lernt: Die Wahlen zum Deutschen Bundestag sind allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim.

Man könnte meinen, man lebe in Blödiland.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: